Aktuell haben wir 127 Gäste auf unserer Seite

Spielbericht Minidevils vs. SV Curslack Neuengamme

 

Derbysieger, Derbysieger, hey, hey !

Unsere Spieler:
Dominik, Lenny, Benjamin, Ridley, Titus, Flemming, Bosse, Jim, Alex, Marcio

Mit einem absolut überzeugenden Sieg im Lokalderby gegen die Sportkameraden aus Curslack untermauerten unsere Jungs ihre fußballerische Vormachtstellung in den Vier-und Marschlanden und gehen gestärkt in das nächste Duell gegen Glinde am kommenden Sonntag.

Aber der Reihe nach - Rückblick nach Mümmelmannsberg, wo wir letzte Woche gegen den SC Europa die fussballererische Überlegenheit mit 70 % Ballbesitz leider nur in ein Tor (Flemming nach Konter mit überlegtem Flachschuss unhaltbar ins lange Eck) ummünzen konnten. Die Macht war wirklich nicht mit uns an diesem Tag und der Erfinder von Rumpelfussball und Grandplätzen triumphierte, denn mit einem von insgesamt zwei Schüssen machten die SC Europäer doch tatsächlich den Ausgleich und unsere Jungs versuchten danach vergeblich mit der Brechstange den eigentlich doch hoch verdienten Sieg einzufahren. Aber es sollte nicht sein - zwei Punkte liegen lassen, nicht gut miteinander gespielt, Mund abwischen und auf ins Lokalderby auf unserem Rasenplatz !

Extra-Motivation brauchte es nicht im Spiel gegen den Lokalrivalen mit unseren ehemaligen drei Kollegen vom SCVM, ein kleiner Schluck Zaubertrank und auf geht' s in die erste Hälfte....

So schön wie der Sonnenschein für die Zuschauer war auch der Angriffsfussball, den unsere Minidevils auf herrlichem, taunassem Rasen gleich von Beginn an zeigten und mit Pressing und guter Organisation fast permanent im Ballbesitz waren. Es war dann auch nur eine Frage der Zeit, bis zählbarer Erfolg aus der drückenden Überlegenheit heraussprang. Einige knappe Situationen vor dem Kasten des SVCN konnten zunächst noch entschärft, zwei Fernschüsse abgewehrt und zur Ecke pariert werden. Ridley verpasste nach einer anschließenden Flanke den ersten Treffer nur um haaresbreite, bevor Flemming nach schöner Körpertäuschung und den Ball eng am Fuß führend das 1:0 mit überlegtem Flachschuss ins lange Eck markierte. Hat da jemand bei Arjen Robben abgeguckt ? Ein weiterer strammer Schuss von Ridley in der 20. Minute streifte knapp am Pfosten vorbei, als Titus nur wenig später mit Körpertäuschung und dem linken Fuß die komplette Abwehr narrte und unwiderstehlich zum 2:0 einschob.

Damit nicht nur Torszenen Erwähnung finden - unser Abwehrblock, angeführt von Lenny mit Ridley, Alex und Benjamin, ließ hinten überhaupt rein gar nichts zu und trugen den Ball immer wieder nach Eroberung schön ins Mittelfeld. Und Dominik im Kasten konnte sich nur gelegentlich mit langen Abschlägen in Szene setzen, insgesamt hatte er nur 5 Ballkontakte....

Wir gingen mit 2:0 in die Halbzeit und mussten in den zweiten 25 Minuten nachlegen, damit ein standesgemäßes Resultat herauskommen sollte. Und das taten unsere Jungs auch - kaum angepfiffen, 27 Minute Titus mit Schuss knapp neben das Tor. Die Jungs waren sofort wieder da und attackierten. Erneut Titus, gegen seine alten Kollegen in Topform, mit Hackentrick an zwei Mann vorbei auf die Grundlinie, wunderbarer flacher Pass in den Strafraum auf Bosse, der sich wie einst Claudio Pizarro leicht zurückfallen ließ, um sicher zum 3:0 ins lange Eck zu vollstrecken. Herrlich herausgespielt. Und es ging gleich weiter, scharfe Flanke von rechts vor das Tor, Flemming in der Mitte volley (!), Glanzreaktion vom Keeper, geblockt, blitzschnell reagiert von Marcio und drin das Ding zum 4:0
!! So sieht Torhunger aus !!

Aber noch nicht genug, klasse Doppelpass (!) auf der linken Seite von Flemming auf Bosse, der wiederum Flemming steil schickt, geschickter Pass auf Titus, der den Ball aus 20 m unhaltbar in den rechten oberen Winkel zum 5:0 Derbysieg wuchtet. Jungs, das war eine klasse Leistung, von allen, auch von Jim, der erneut die Mannschaft verstärkt hat. Und auch gesanglich habt ihr Einiges im Repertoire, wie man hören konnte. Jetzt nehmen wir den Sieg mit und gehen selbstbewusst und genau so konzentriert ins nächste Spiel, wie heute. Glückwunsch.

 

 

Förderverein des Scvm 2005

Förderverein des Scvm 2005

besucht uns auf facebook

Spielberichte 2019

Spielbericht SCVM 1.C : Lohbrügge 3.C = …

Spielbericht SCVM 1.C : Lohbrügge 3.C = 2 : 2

Ein Testspielgegner als echter Gradmesser. Ein „Abtasten“ fällt aus, beide Mannschaften beginnen flott. Wir haben nach 3 Min. die erste Chance nach...

Read more
Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung
ok